PRO SILVA

LETZEBUERG

Eine Vereinigung von Förstern und Waldliebhabern, die sich zusammengeschlossen haben, um eine kontinuierliche und naturnahe Forstwirtschaft zu fördern.

Nächste Veranstaltungen

07/10/2020 – Rollingen, Mersch Offizielle Einweihung Marteloskope

Offizielle Einweihung der Marteloskope in Luxembourg im Beisein der Ministerin für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung, Frau Carole Dieschbourg.

09/06/2021 – Luxembourg Prosilva Annual Meeting 2021

ProSilva Letzebuerg wird vom 9. bis 12. Juni 2021 Gastgeber des Jahrestreffens von Prosilva International sein. Die 4 Tage stehen unter dem Thema: Forest visions 2020 – ecosystem services and future challenges

Aktuelle News

30/10/2020

Einweihung des ersten Marteloskops in Luxemburg

Am Mittwoch, dem 7. Oktober, organisierte Prosilva Lëtzebuerg in Mersch in Anwesenheit von Frau Carole Dieschbourg, Ministerin für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung, und Herrn Henri Krier, Stadtrat in der Gemeinde Mersch, das Kick Off des ersten Marteloskops in Luxemburg. Für Michel Leytem, ​​Präsident Prosilva Lëtzebuerg: «In den Marteloskopen können Waldbesitzer und -Bewirtschafter unter realen […]

Mehr

23/08/2020

Eine neue Kommunikations Strategie für Pro Silva Lëtzebuerg

Im Rahmen der Entwicklung der neuen Website www.prosilva.lu hat der Verwaltungsrat von Pro Silva Lëtzebuerg eine neue Kommunikationsstrategie verabschiedet. Der perfekte Zeitpunkt, um Philippe Genot, Vizepräsident von Pro Silva Lëtzebuerg und Koordinator dieser neuen Strategie, drei Fragen zu stellen.

Mehr

30/10/2020

Pro Silva bei der europäischen Kommission

ProSilva war auf der von der Europäischen Kommission im Februar 2020 in Brüssel organisierten Konferenz „Wälder für Biodiversität und Klima“ anwesend. Eine perfekte Gelegenheit für Eckart Senitza, Präsident von Prosilva International, die Vorteile der naturnahen Forstwirtschaft zu unterstreichen.

Mehr

Weitere Nachrichten

Marteloskop

Was ist ein Marteloskop?

Waldbesitzer und -bewirtschafter müssen regelmäßig Bäume markieren, die beim nächsten Holzeinschlag gefällt werden. Die Operation, die mit einem Forsthammer durchgeführt wird, wird als Durchforstung bezeichnet. Die Marteloskope wurden für die Ausbildung von Förstern entwickelt und simulieren die Auswirkungen der getroffenen Entscheidungen: Auf kleinen Demonstrationswaldparzellen wird jeder Baum nummeriert und beschrieben.

Die Teams, die durch das Grundstück gehen, wählen die Bäume aus, die gefällt werden sollen. Anschließend geben sie ihre Auswahl in eine Computerplattform ein, die sie analysiert und wirtschaftliche, forstwirtschaftliche, ökologische Kriterien usw. vergleicht…

Pro Silva Luxembourg ASBL
c/o M. Michel Leytem

mail@prosilva.lu